JA zu “Mehr Raum für die Nacht”

Am 13. Juni wird über die kantonale Lichtverschmutzungsinitiative “Mehr Raum für die Nacht” abgestimmt. Ein ganz wichtiges Anliegen in Bezug auf das nächtliche Ökosystem und somit auch für die gefährdeten Flatterer (Fledermäuse). Ich unterstütze das Anliegen zu 100% und bitte alle, ein JA in die Urne zu legen – für uns und unsere Lebensgrundlage, für die Biodiversität und die Gesundheit!

Folgend finden Sie allerlei Unterlagen zur Initiative:
Abstimmungs-Flyer
Plakat Schloss Herblingen / Plakat Rebberg Hallau
Initiativtext und Argumente
Hintergrundinfos (zwar etwas älter, aber nicht weniger aktuell!)
Die Frage der Sicherheit…?
Flyer von DarkSky Switzerland

Link auf die offizielle Website der Abstimmung (GRÜNE SH)

Doppelleuchte (Strahler), welche sehr hell ist. Viele Insekten werden angezogen; ein trauriges Bild
Massenhaft werden Insekten angezogen, das darf nicht sein. – Wir vernichten in der Schweiz in einer Sommernacht bis zu 10 Mio (!) Insekten an Aussenbeleuchtungen.