Monitorings – Beobachtungen und Zählungen

Spezialisiert auf Fledermausmonitoring!

“Welche Fledermausart fliegt bei mir durch den Garten?” – “Wie viele Individuen bewohnen mein Haus?” – “Wie verändert sich die Aktivität in einem bestimmten Gebiet und wie ist die Artzusammensetzung?” – “Wie verändert sich die Individuenzahl über die Jahreszeiten, über die Jahre?” – “Wird eine Hecke oder ein Bach als Flugstrasse, ein Obstgarten oder eine Waldparzelle als Jagdgebiet, eine Höhle als Winterquartier genutzt?” – “Gibt es Konflikte mit einem geplanten Bauprojekt (z.B. Windkraftanlage, Erschliessung eines Wohnquartiers usw.)?” – “Kommen in meiner Region, in meinem Quartier, in meinem Dorf seltene Fledermausarten vor?”

Batloggermikrofon in bunter Wiese im Klettgau

Es gibt unzählige Fragen, welche durch Monitorings angegangen werden können. Mögliche Methoden für Fledermauserfassungen gehen von einzelnen Ausflugszählungen, Dämmerungsbeobachtungen, Flugstrassen- und Jagdbeobachtungen über bioakustische Transektbegehungen entlang vorgegebener Routen bis zu stationären bioakustischen Ganznachtaufnahmen (auch während mehreren vordefinierten Zeitfenstern). Die Möglichkeiten sind vielfältig und werden der jeweiligen Fragestellung angepasst!

Drei Grosse Mausohren in der Höhle, Sandsteinstollen als Winterquartier

Ich arbeite mit Detektoren und Batloggern (Ruferkennungen, teilw. mit Aufzeichnung von Audiosequenzen) und visuellen Eindrücken (Anzahl, Flugverhalten, Grösse und Silhouetten, soziale Interaktion usw.) sowie der Suche nach arttypischen Spuren oder Sozialrufen. Teilweise können auch Fotografien oder Filmaufnahmen zu detaillierteren Erkenntnissen führen.
Gerne schlage ich Ihnen im gemeinsamen Gespräch die optimale Methode vor und unterbreite Ihnen auch individuelle Kostenvorschläge (Pauschalangebote). Die folgenden Angaben verstehen sich als All-Inclusive-Richtpreise, sind also verhandelbar und beinhalten immer auch Zusatzkosten wie die üblichen Spesen, die Anfahrt zum Einsatzort sowie allfällige Vorabklärungen.

Ausschnitt Rufsequenz einer Fledermaus, Spektogramm, Batexplorer

● Ausflugs- bzw. Flugstrassenzählung / Quartierabklärung / usw. (inkl. mündl. Rückmeldung): Fr. 80.- bis Fr. 120.-
● Dämmerungsbegehung / -beobachtung (inkl. schriftl. Auswertung / etwa 2h vor Ort): Fr. 250.- pro Abend
● Stationäre Ganznachtaufnahme (inkl. schriftl. Auswertung): Fr. 400.- pro Nacht
● Bericht, schriftl. Dokumentation inkl. Fotos, falls gewünscht mit Empfehlungen (total ca. 3 – 4 Seiten A4): Fr. 800.-
● Stundenansatz: Fr. 120.- / grössere Projekte: nach Absprache

Haben Sie Interesse an einem Monitoring? Oder haben Sie noch Fragen zu meinen Angeboten? Gerne dürfen Sie mit mir unverbindlich Kontakt aufnehmen.

Infos zum Thema:
Rote Liste der CH-Fledermausarten und Liste der Fledermäuse im Kt. SH

…zurück zur Übersicht der Angebote.